Jordanien ist eine parlamentarische Monarchie mit 6 Millionen Einwohnern. Nachbarländer sind Syrien, Israel, das Westjordanland, der Irak und Saudi-Arabien. Über den Golf von Akaba besteht eine offene Verbindung zum Roten Meer und damit zum Rest der Welt. Jordanien hat drei Arten von Landschaften. Das ostjordanische Wüstenplateau, das Jordantal und westliche Hügellandschaften. Es herrscht überwiegend Wüstenklima. Die Hauptstadt Amman hat etwas mehr als eine Million Einwohner und viele Sehenswürdigkeiten wie das römische Theater, das Odeion, das römische Forum, ein Volkskundemuseum, den Herkulestempel und eine weitere byzantinische Kirche, den Palast der Umayyaden und verschiedene Moscheen. Andere wichtige Städte sind die Hafenstadt Aqaba, Al-Karak, Az-Zarqa, Irbid, Ma'an, Rihab, Madaba und Jerash. Die UNESCO-Welterbeliste umfasst die antike Stadt Petra, das historische Badehaus Quseir Amra und die archäologische Stätte Um er-Rasas (Kastrom Mefa'a). Weitere interessante Orte in Jordanien sind die archäologischen Stätten Gadara, Pella und Baydha sowie das Tote Meer. Außerdem die Naturschutzgebiete Dana, Wadi Rum und Wadi Mujib, die Stadt Madaba und ihr Berg Nebo sowie vier Wüstenburgen, nämlich Qasr Mushatta, Qasr Azraq, Quseir Amra und Qasr Hraneh.

Jordanien pro Kategorie

Zeige 1 von 1 Objekte

Anzahl:
Sortieren nach:
Reihenfolge:

Jordanien pro Kategorie