Usbekistan ist eine Republik in Zentralasien mit 28 Millionen Einwohnern. Das Land grenzt an Kasachstan, Turkmenistan, Afghanistan, Kirgisistan und Tadschikistan. Die Landschaft wird bestimmt von den zentral gelegenen Wüsten, dem Oest-Joert-Plateau im Westen, den südlichen Hügellandschaften und Steppen. Im Osten die Bergketten und das Ferganatal. Außerdem drei große Seen und Flüsse. Das Klima ist streng kontinental und sehr trocken. Die Hauptstadt Taschkent hat 2 Millionen Einwohner. Taschkent war früher ein wichtiger Punkt auf der Seidenstraße zwischen Europa und Asien. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen das Alisher Navoi Theater, die Khast Imam Moschee, das Amir Temur Denkmal, der Boghi Eram Freizeitpark, der Oloy Bozori Zentralmarkt, der Chorsu Basar und die verschiedenen Mausoleen. Die Stadt Nurata mit den Überresten der Militärfestung von Alexander dem Großen und Baysun mit vielen alten Traditionen. Die UNESCO-Welterbeliste umfasst die historischen Zentren der Städte Buchara, Sachrisabz und Chiwa (Itsjan Kala), die Stadt Samarkand, den Kanzlerplatz mit drei Madrassen, den Bibi-Khanum und den alten Schah-Friedhof i-Zinda und Gur-e Amir, das Mausoleum von Timoer Lenk. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Seidenstraße Sarmisch-Say mit 5000 Felszeichnungen aus der Bronzezeit und die tragische Stadt Moynak am ausgetrockneten Aralsee.

Usbekistan pro Kategorie

Zeige 1 von 1 Objekte

Anzahl:
Sortieren nach:
Reihenfolge:

Usbekistan pro Kategorie